Literarische Reisen und Tagesfahrten

Literarisch unterwegs in Salzburg und Bad Gastein

„Wenn man von den Landeshauptstädten absieht, so wird man kaum einen anderen Ort in Österreich finden, der so viele Kontaktpunkte zur Literatur hat wie gerade Bad Gastein“, so die Festschrift zum 50-jährigen Bestehen des Gasteiner Museums. Seit Jahrhunderten kamen Künstler als Kurgäste nach Bad Gastein. Durch den Aufschwung in der Belle Epoque entwickelte sich dort eine einzigartige Architektur – bis heute Kulisse vieler Filme.

Diese Reise richtet sich an Literaturliebhaber*innen, die gleichzeitig auch Naturliebhaber*innen sind. Wir unternehmen Spaziergänge und kleinere Wanderungen im Gebirge und lernen so die Orte der Inspiration kennen. Bei Reisebeginn erhalten Sie eine Textmappe mit allen literarischen Texten, die auf der Reise thematisiert werden. Und auch für eigene Erkundungen bleibt Ihnen genügend Zeit.

Wegen der hohen Nachfrage ist diese Reise für nächstes Jahr wieder geplant, zum einen als Gruppenreise ab Heidelberg vom 4.6.2022 bis 11.6.2022 über Dr. Augustin Reisen und vom 18.6.2022 bis 25.6.2022 mit individueller Anreise über Ikarus Tours. Nähere Informationen und Flyer folgen. Anmeldungen für die zweite Reise bitte direkt an Herrn Wolfgang Schneider, IKARUS TOURS GmbH, Email: schneider@ikarus.com, Tel: +496174-2902-14.

Und noch eine Bitte: In Bad Gastein sind wir in einem einzigartigen historischen Hotel untergebracht, dort stehen nur wenige Einzelzimmer zur Verfügung aber ausreichend Zweibett- oder Doppelzimmer. Da alle literarisch interessierten Menschen tolle Leute sind und wir ohnehin nur nachts wenige Stunden auf den Zimmern sein werden, bitte ich Alleinreisende die Option des Zweibettzimmers für sich zu prüfen und ggf. zu wählen.

Fahrt nach Marbach ins Literaturmuseum und in die Hölderlinstadt Lauffen

Die erste Fahrt fand am 22.7.2020 statt.

Es ist geplant, eine weitere Fahrt nach Marbach ins Literaturmuseum und in die Hölderlinstadt Lauffen in diesem Jahr anbieten. Wer Interesse hat mitzufahren, möchte mich bitte kontaktieren.

Nähere Informationen beim Bildungszentrum Heidelberg.